Humanitäre Hilfe

In den letzten Wochen und Monaten erreichen uns verstärkt Nachrichten, dass die soziale und wirtschaftliche Not in der Ukraine überaus groß ist. Viele Familien haben ein Monatseinkommen von weniger als 200 Euro, Rentnerinnen und Rentner zum Teil unter 60 Euro, und sie fürchten sich vor dem Winter. Es fehlen Winterkleider für Frauen, Männer und vor allem für Kinder. Dazu gehören auch gute Winterschuhe. Bettwäsche wird ebenfalls benötigt und gerne auch Kinderspielzeug.

Die Situation wird für die Menschen in der Ukraine dadurch erschwert, dass viele Familien aus dem Kriegsgebiet im Osten der Ukraine in verschiedene andere Regionen der Ukraine geflohen sind. Die Kampfhandlungen im Osten beruhigen sich nicht wirklich, was dazu führt, dass noch mehr Menschen fliehen.

Wir haben uns daher entschlossen, Lkw-Hilfsgütertransporte in die Ukraine (Region Odessa) auf den Weg zu bringen. Wir bitten unsere Mitglieder und Freunde, uns dabei zu unterstützen. Wir bitten alle, die uns helfen und Geld und/oder Hilfsgüter spenden wollen, sich mit uns per E-Mail an ulrich.wissmann@pdum.org in Verbindung zu setzen.

Partnerschaft Deutschland-Ukraine/Moldova